Schornstein Supervision

Hans-Georg Schornstein

Coaching • Beratung • Supervision

 

 

Mein Supervisionsansatz

In meiner Supervisionstätigkeit gehe ich von einem positiven Ansatz aus. Jeder Mensch bringt seine eigenen Stärken, aber auch Grenzen und Schwächen mit. Prägungen aus seiner Lebensgeschichte bestimmen sein Verhalten mit.

Durch genaues Hinhören, durch Achten auf Körpersprache und Gestik möchte ich helfen, dass der Supervisand die Lösung für seine Situation selbst entwickelt.

Als Bild hierzu schwebt mir eine Spirale vor. Wir gehen den Weg von „außen“ nach „innen“, aber auch immer wieder von „innen“ nach „außen“. Die Sichtweise äußerer Geschehnisse ist oft im Inneren begründet, und im Bewusstwerden meines „Inneren“ (Stärken, Empfindungen, Erfahrungen, Wissen etc.) liegt der Schlüssel zur Bearbeitung vieler Probleme.

Ich selbst lasse mich dabei leiten von einem christlich-humanistischen Menschenbild. Die christlichen Werte sind Grundlage meines eigenen Denkens und Handelns.